Erzherzog Ferdinand kauft für die Unterbringung des Jesuitenseminars das Absteigequartier Salzburger Erzpriester und das Schränkhel-Haus.

Menü