Abschluss des Umbaues mit zwei Stockwerken, zwei Höfen und dem Tor zum Universitätsgarten.

Menü