Verena Krenn, BEd.

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.“ Mahatma Gandhi

Dieses Zitat beschreibt ein wenig meine persönlichen Beweggründe einen pädagogischen Beruf zu ergreifen. Durch meine beruflichen Erfahrungen im Bereich der Elementar- und Religionspädagogik wurde mir bewusst, dass ich die Welt nicht alleine verändern kann und es dennoch Möglichkeiten gibt, Veränderung mitzugestalten. Mein Bemühen und Tun als Religionspädagogin ist für mich eine Möglichkeit.

Ich denke, dass der Religionsunterricht einen wichtigen Beitrag dazu leistet, Schülerinnen und Schüler ganzheitlich bei ihrer Entwicklung und auf ihrem Lebensweg zu unterstützen und begleiten.

Verena Krenn, BEd.
Menü